Allgemein

Neujahrs “Glücksgugelhupf” mit Tonkabohne

Ab und zu kommen Leute zu uns ins Geschäft und kaufen unseren Räucher-Zutaten zum Kochen und Backen. Da wir alle Kräuter und Inhaltsstoffe in Bio-Qualität haben, ist das sehr gut möglich und meine Neugierde war geweckt. Die Tonkabohne, die gerne auch als Glücksbohne bezeichnet wird, hat es mir besonders angetan und ich suchte nach Rezepten.

Jahreswechsel mit der Glücksbohne

Gerade zum Jahreswechsel passt das doch super. Ich mache einen “Glücksgugelhupf”. 🙂 Die Zutaten sind alle daheim und im Handumdrehen ist der Teig im Ofen. Die Teigschüssel wird natürlich ausgeschleckt, denn auch der Teig muss schließlich gekostet werden. Es schmeckt einfach nur gut.
Ohne dass ich Vanille oder ähnliches verwendet habe, ist der Vanillegeschmack deutlich erkennbar. Sooo gut. Die Vorfreude auf den fertigen Kuchen wächst. Nach 45 Minuten Backzeit und etwas Zeit zum Abkühlen, musste ich ihn wirklich kosten, vor allen, weil die ganze Wohnung schon so herrlich roch. Er schmeckt wunderbar. Schokodrops durften auch noch in den Teig. Mmmmhhhhh

Oben siehst du ein Foto vom fertigen Glückskuchen. Auf Zucker oder Ähnliches zum Drüberstreuen habe ich verzichtet, weil er süß genug ist. Schaut vielleicht nicht so schön aus, aber Hauptsache es schmeckt.

Wenn du Diesen Gugelhupf auch versuchen möchtest, hab ich hier das Rezept für dich.

Einfacher Dinkelkuchen mit Tonkabohne und Schokolade

  • 170 g weiche Butter
  • 170 g Zucker
  • 1/2 Tonkabohne gerieben (am besten mit einer Reibe für Muskatnuss)
  • 3 Eier
  • 250 g Dinkelmehl
  • 3 EL Milch
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1 Handvoll Schokodrops oder auch Rosinen – je nach Geschmack und Vorliebe
  1. Tonkabohne fein reiben.
  2. Weiche Butter, geriebene Tonkabohne und Zucker cremig rühren, Eier einzeln hinzugeben, Mehl mit Backpulver vermischen und gemeinsam mit der Milch unter die Buttermasse rühren. Schokodrops hinzugeben.
  3. Eine Gugelhupfform einfetten und gegebenenfalls mit Semmelbrösel ausstreuen, Teig in die Form füllen.
  4. Im vorgeheiztem Backofen bei 180 Grad Umluft etwas 45 bis 50 Minuten backen.
  5. Auskühlen lassen, stürzen und genießen.

Tonkabohne

Wissenswertes zur Tonkabohne

In der Magie wurden die wohlriechenden Samen des Tonkabaumes für Liebesbeutel und -mischungen verwendet oder zur magischen Anziehung von Liebe mitgeführt. Auch als Glücksbringer oder um Geldmittel anzuziehen kann sie getragen werden.

Wenn du einen Wunsch hast, nimm die Tonkabohne in die Hand, visualisiere deinen Wunsch und wirf sie in fließendes Gewässer.  Das ist einen Versuch wert, finde ich. Vielleicht klappt es.

Ein Bestandteil der Tonkabohne ist der natürliche Duft- und Aromastoff Cumarin. Die Alternativmedizin macht sich die beruhigende und entspannende Wirkung zu Nutze und verschreibt Cumarin bei Schlaflosigkeit und Magen-Darm-Beschwerden. Das ätherische Öl der Tonkabohne verfügt über schmerzlindernde, entkrampfende und erwärmende Eigenschaften bei Verspannungen und Muskelkater.

Als Räuchermittel wird die Bohne zu Pulver zermahlen und in kleinen Mengen Räuchermischungen beigegeben. Beim Verbrennen verströmt die Tonkabohne einen süßlich-würzigen Duft (ähnlich wie Mandel und Vanille).

In der Küche verwenden auch Sterne Köche dieses Gewürz für ihre Nachspeisen. Es sollte nicht zu viel davon verwendet werden. Das Aroma schmeckt und riecht man auch in kleineren Mengen.

Die Tonkabohne findest du bei uns im Einklang und Gleichklang oder natürlich auch alleine im Glas.

 

In diesem Sinne wünschen wir dir und deinen Lieben alles Gute, Gesundheit, Glück und gute Energien im neuen Jahr 2021!

Von Herzen ❤️ Manuela, Doris & Ivo ❤️

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Neueste
Älteste Beliebt
Inline Feedbacks
View all comments
Doris
Doris
2. Januar 2021 16:16

Ich hoffe doch, dass ihr uns noch ein Stück vom Glücksgugelhupf übrig gelassen habt 😉

Doris
Doris
3. Januar 2021 14:24
Antwort auf  Doris

Danke – der Gugelhupf ist sehr gut. Hat einen feinen Geschmack. 🙂