0,00 € | 0 Artikel
banner_ivo_2x

PERFUMUM – die Tiroler Harzmanufaktur

Übers Räuchern

Wesentliche Dinge bleiben der Welt erhalten. Es kann sein, dass sie für eine Zeit verschwinden, aber früher oder später kommen sie zurück. So erleben wir das Räuchern. Eine der ältesten Traditionen der Welt war für viele Jahre in der Versenkung verschwunden.

Für frühere Generationen war es noch selbstverständlich, zumindest in den Rauhnächten das Haus zu räuchern. Aber auch unterm Jahr wurde zu mannigfachen Anlässen (Hochzeiten, Geburtstage, Feiern, Einweihungen…) das Räuchergefäß herausgeholt und verschiedene Räucherwerke genutzt.

Im letzten Jahrhundert war das Räuchern dann nicht mehr so wichtig. Es hatte etwas „Altmodisches“ an sich. Manchen erinnerte es auch an Zwang oder unerfreuliche Ereignisse.  Deshalb wurde höchstens zu Weihnachten ein bisschen Weihrauch verteilt.

Der eigentliche Sinn des Räucherns – das Innehalten, sich selbst finden, das Reinigen und neue Energie tanken – wurde aber vergessen.

Was wir heute und bereits in den letzten Jahren miterleben dürfen ist eine Renaissance des Räucherns! Für uns als Raumenergetiker war und ist Räuchern immer ein wichtiges Werkzeug, das hilft die Umgebung optimal für die Menschen zu gestalten.

Jetzt können wir vielen Interessierten diese Tradition in Workshops, in persönlichen Gesprächen und über diese Seite wieder in Erinnerung bringen und ihnen die Freude und auch die Wichtigkeit einer Räucherzeremonie näherbringen.

Viel Freude damit und gute Energien wünschen
Doris und Ivo Siebenförcher