0,00 € | 0 Artikel
kräuter mörsern

Salbei heimisch und Sage

Unser heimische Salbei, ebenso wie Sage oder Weißer Salbei, eignen sich ausgezeichnet zum Mischen und Räuchern. Weiters ist Salbei auch ein altbekanntes vielseitig einsetzbares Naturheilmittel. Er wirkt desinfizierend, antibakteriell, zusammenziehend, entzündungshemmend, …Weiterlesen

Lorbeerblatt

Lorbeer

Lorbeer reinigt nicht nur die Arterien, sondern hat auch reinigende Kräfte in Räuchermischungen. Durch die Kombination mit verschiedenen anderen Kräutern und Harzen, wie Damar (Dammar), Weihrauch oder auch Rosmarin unterstützt er nicht nur geistige Klarheit, sondern auch Konzentration und die Sicht auf das Wesentliche…Weiterlesen

Mistelzweig

Die Mistel

Die Mistel ist ein immergrüner kugelförmiger Halbparasit, der mit seinem Wirt – sowohl Laub- als auch Nadelbäume – eine Symbiose eingeht. Von der Radiästhesie her wissen wir, dass dieses Gewächs nur auf linkszirkulären Störzonen – wie Brüche oder Verwerfungen – gedeihen kann. Symbiose deshalb, weil der Baum ohne die Mistel auf diesem Platz nicht leben könnte und sie aber dafür ernähren muss … Weiterlesen

Blätter vom Spitzwegerich

Spitzwegerich

Am Wochenende waren wir in den Bergen unterwegs und natürlich hat mich eine Mücke gestochen. Es hat gejuckt und der Stich wurde immer größer – ich konnte ja nicht aufhören zu kratzen!!
Gott sei Dank hatten wir eine „Kräuterhexe“ in Form einer lieben Freundin mit uns. Ohne viel zu überlegen kam die Lösung: „Spitzwegerich“. …Weiterlesen

Lavendel

Nachdem der Lavendel Teil unseres Logos ist, ist es nur recht und billig, ihm auch einen der ersten Kräutereinträge zu widmen.

Ich kam das erste Mal mit Lavendel in Kontakt, als ein Austauschschüler aus Südfrankreich zu uns kam und natürlich Lavendel in verschiedensten Formen mitbrachte: Lavendel-Öl, Duftkissen und Säckchen für den Kleiderschrank. …Weiterlesen

Holunderblüte

Vielfältiger Holunder

Regnerisch, windig, dann doch wieder sonnig… Oftmals sind Verkühlung oder Schnupfen nicht mehr weit. Ein gutes und wirksames Hausmittel ist bei Erkältungen der süßlich-riechende Holunder. Im Mai und Juni ist die beste Zeit, bei einem Spaziergang einige Hollerblüten zu sammeln. Beim Holler kann man alles verwenden: Blüte, Blätter, Beeren …Weiterlesen